Meditieren am Strand

How To Change Reality - Die 4 Schritte

Aktualisiert: Juni 5

Es wird wohl nie einen wichtigeren Beitrag in diesem Blog geben, so viel steht jetzt schon fest. Der Grund für diese Feststellung wird sich dir im Laufe der Zeit erschließen. So eine Aussage macht die Veröffentlichung der nun folgenden Ausführungen zu einem bedeutungsvollen Moment, den ich von Herzen mit dir teilen möchte.


Nimm dir vielleicht einen Tee oder Kaffee und mach es dir gemütlich, denn ich werde heute darüber berichten, wie du deine Realität verändern kannst und das könnte sehr spannend werden. Wäre es nicht fantastisch, wenn wir wie im Film "Matrix" unsere Welt einfach so ändern könnten, dass sie gut für uns ist? Mit unserer eigenen Kraft? Und ohne, dass wir Andere dabei stören, das Gleiche zu tun? Das ist tatsächlich möglich und ich freue mich sehr, dieses alte System nun mit dir teilen zu dürfen.


Welches alte System?


Die erste Druckversion des Diamantschneider Sutras lässt sich bis 868 n. Chr. zurückführen und gilt als das älteste Druckerzeugnis der Menschheitsgeschichte. Das System basiert auf der Annahme, dass unser Leben an unser Karma gekoppelt ist. Meine bisherige Erfahrung bestätigt diese Annahme und ich lade dich nun ein, mehr darüber zu erfahren.



Warum die Realität verändern?


Wir alle entwickeln irgendwann in unserem Leben bestimmte Wünsche und Träume, manche von uns haben diese Träume in ganz konkrete Ziele übersetzt oder sogar einen Plan ausgearbeitet, wie sie diese Ziele erreichen wollen. Manchmal klappt das dann auch gut und wir freuen uns! Yeah! Darum geht es doch! Träume verwirklichen und ein erfülltes Leben führen, am besten mit den Menschen, die man liebt. Doch oft läuft es nicht so rund und nicht selten jagen wir lange Zeit unseren Träumen hinterher, investieren Zeit, Liebe, Schweiss, Tränen und Geld und manchmal scheitern wir, sind traurig und hilflos, vielleicht sogar hoffnungslos und geben aus Mangel an Energie, Motivation oder Perspektive unsere Träume schlussendlich auf. Wenn wir noch ein wenig Energie übrig haben, suchen wir uns vielleicht neue Ziele, schmieden andere Pläne, investieren von Neuem und das Spiel beginnt wieder von vorne; und immer mit der Angst davor, dass wir irgendwann nicht ankommen werden. Nicht cool. Niemand will das. Darum wäre es auch hilfreich, diese Realität zu verändern! Vielleicht läuft es ja auch zu 70 - 80% prima, nah-ja. Die fehlenden 20% halten uns dennoch wach und beschäftigen uns mehr als wir wollen. Das Wünschen, Beten und Hoffen hilft dabei nicht wirklich, haben wir ja alle fleißig versucht. Aber wir können aktiv handeln und mit dem Diamantschneider System funktioniert das auch. Fangen wir an.



Wie bekomme ich, was ich wirklich will?


Die Buddhistische Psychologie überliefert uns aus den tausend Jahre alten Schriften einen beinahe schon magischen Trick, wie wir alles erreichen können, was wir wollen. Das klingt in deinen Ohren jetzt vielleicht total übertrieben und das verstehe ich. Doch jeder von uns hat die Gelegenheit, für sich selbst herauszufinden, ob es stimmt, was ich hier schreibe. Ich fand die 4 Schritte aus dem Diamantschneider System schon gleich zu Beginn sehr spannend, denn wie sollen bitte so komplexe Themen wie finanzielle Freiheit, eine glückliche Beziehung, eine stabile Gesundheit, beruflicher und privater Erfolg, innere Ruhe und eine bessere Welt in nur 4 Schritten erreichbar sein? Klingt irgendwie nach diesem Marketing aus den Axel Springer Blättchen: "10 Kilo in 2 Wochen abnehmen" oder ähnlich absurde Versprechungen. Doch da mich das Hinterfragen von Konzepten berufsbedingt schon immer interessiert hat und ich simple Strategien sehr interessant finde, habe ich ich ein Experiment gewagt und es einfach ausprobiert - mit überraschend großem Erfolg.


Was will ich denn?


Wenn wir unsere Träume und Wünsche mal mit ein wenig Abstand betrachten, dann handelt es sich im Großen und Ganzen immer um die folgenden 5 Bereiche:


Finanzielle Freiheit


Jeder will finanzielle Freiheit. Wir alle wollen so viel Geld zur Verfügung haben, dass wir nicht mehr über Geld nachdenken müssen. Was wäre, wenn Geld plötzlich überhaupt keine Rolle mehr spielen würde, weil wir immer mehr zur Verfügung haben, als wir brauchen? Pure Freiheit, absolute Unabhängigkeit - Existenzängste lösen sich auf und machen Platz für kreative Energie und Mut zur Verwirklichung von Herzens-Projekten und innovativen Ideen. Scheitern ist egal, wir fallen weich. Jeder Wunsch kann verwirklicht werden. Dabei meine ich jetzt nicht solche Dinge wie ein großes Haus oder ein großes Auto. Die machen nur kurzfristig happy und außerdem sind sie aus vielerlei Gründen äußerst unpraktisch. Wir alle wollen langfristig frei sein.


Schöne Beziehungen


Ja, Reichtum ist toll, wollen wir alle. Aber diesen Reichtum nicht teilen zu können, weil du alleine bist? Nicht so toll. Jeder will gesunde Beziehungen und damit meine ich jetzt alle Arten von Verbindungen. Ich möchte eine gute Verbindung zu meinen Eltern, meinen Kindern, meinen Freunden und meinen Mitarbeitern oder Kollegen. Ich möchte eine wunderbare Verbindung zu meinem Partner oder meiner Partnerin - offen, ehrlich, nah und vor Allem authentisch. Ich will so sein dürfen, wie ich bin. Wenn Beziehungen gut laufen, dann sind sie das Schönste und Glücklichste in unserem Leben! Und wenn Beziehungen schief gehen, dann sind sie das Schlimmste, das uns in unserem Leben passieren kann. Schöne Verbindungen stehen auf unserer Wunschliste weit oben, ob nun bewusst oder unbewusst.



Gute Gesundheit


Jeder von uns will sich an einer stabilen Gesundheit erfreuen. Wir wollen stark sein, wir wollen gut und vor allem jung aussehen! Viele von uns verwenden einen großen Teil ihrer Zeit und ihres Geldes darauf, nicht krank zu werden und Einige von uns beugen mit Ergänzungsmitteln, Cremes, Drinks, Fitness-Kursen oder Ernährungen vor, damit das Immunsystem stark bleibt. Gesundheit ist ein zentraler und wichtiger Punkt für uns Alle. Wir können unser Leben nur genießen, wenn wir gesund sind und keine Schmerzen oder Sorgen haben. Geistige und körperliche Gesundheit sind die wichtigsten Grundpfeiler für unser erfülltes Leben.



Innere Ruhe und Glückseligkeit


Wenn ich in meiner Mitte, also gut ausbalanciert bin, dann kann mich nichts und niemand stressen. Weder Eltern, noch Kinder; weder Job, noch Freundin. Die innere Ruhe und Zufriedenheit lässt uns auch in schwierigen Zeiten nicht den Mut verlieren, sondern wird uns in jeglicher Situation in unsere Kraft kommen und wieder aufstehen lassen. Kritik an deiner Person? Herzlich Willkommen, ein "Danke" anstelle eines "F*** you". Deine Eltern zweifeln an deinem Weg? "Das dürft ihr natürlich, ich verstehe euch!" anstelle eines "Lasst mich in Ruhe". Dein Partner, deine Kinder, dein Chef mit Stress? "Ist ok. Kann ich mit umgehen." Wir treffen bessere Entscheidungen, wählen unsere Worte weise und handeln moralisch und liebevoll, viel besser als unter Stress. Daher ist dieser Wunsch - wenn er auch den Wenigsten wirklich bewusst ist - ein ganz essentieller. Ohne innere Ruhe kann das Leben ein anstrengender Wellenritt sein.



Die Welt zu einem besseren Ort machen


Tief in uns ist der Wunsch angelegt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und jeder hat seine ganz eigenen Vorstellungen, was "besser" bedeutet. Im Sinne unseres Planeten und aller Lebewesen würde ein besseres Leben bedeuten, dass wir gerne die vier oben genannten Dinge (Freiheit, Gesundheit, Verbindung, innere Ruhe) in die Welt hinaus tragen und mit dem Rest der Welt teilen. Weil wir wissen, dass es nur fair ist und weil wir wissen, dass sich unsere Freude dadurch verdoppelt. Viele von uns kennen das schon und wissen, wie gut es sich anfühlt, wenn wir etwas mit Anderen teilen, das uns selbst ausreichend zur Verfügung steht. Und wir alle kennen die erfolgreichen Menschen, die irgendwann das Glücksgefühl über ihr Vermögen auf der Bank verloren haben und nur noch eine Steigerung ihrer Lebensfreude erreichen konnten, indem sie ihre Millionen mit anderen Menschen teilen. Und wenn wir schon von Matrix reden, die sozialen Projekte von Keanu Reeves sind ein gutes Beispiel dafür, wie man ohne großes Tamtam vielen Menschen nachhaltig helfen kann.


Wie verändere ich denn nun die Realität?


Dazu kommen wir jetzt und ich schicke vorweg, dass ich das System schon in zahlreichen Bereichen ausprobiert habe (Zeit, Geld, Beruf, Wohnung, Gesundheit, innere Ruhe,...) und es immer funktioniert hat.



Die 4 Schritte und der Stift - Das Diamantschneider System


Das Diamantschneider System ist so etwas wie die Matrix-Variante des Schweizer Taschenmessers, inklusive Lichtschwert-Funktion und lässt sich für alles einsetzen, was uns im Leben vorschwebt :) Und wer den Mund so dermaßen voll nimmt, muss auch einen Grund dafür haben...Daher fühlte ich mich auch herausgefordert, das System nicht nur persönlich von Geshe Michael zu lernen, sondern auch in meinem eigenen Leben zu überprüfen. Und so habe ich den sehr freundlichen und bescheidenen Geshe-La in Berlin im Rahmen eines Seminars besucht und gelernt, wie das mit dem Karma funktioniert. Der nachfolgende Videoclip fasst eigentlich Alles zusammen, was man über das System wissen muss. Wer mehr über Geshe Michael erfahren will, der sollte sich das gesamte Video anschauen. Im nachfolgenden Clip habe ich die Stelle ausgesucht, an der Geshe Michael "den Stift" und die 4 Schritte erklärt. Wenn du eine Erklärung in deutscher Sprache willst, mach einen Video-Termin mit mir aus und ich erkläre es dir kostenfrei und persönlich in 5 Minuten.



Der 1. Schritt - Formuliere dein Ziel in einem Satz


"Ich will endlich einen Job, der mir Spaß macht!" oder "Ich will einen Partner, der zu mir passt und mit dem ich endlich eine schöne Zeit verbringen kann" oder "Ich will finanziell unabhängig sein und immer mehr Geld haben, als ich brauche". Nimm das Ziel, das für dich in diesem Augenblick und für die nächsten Monate am wertvollsten ist und fang damit an. Formuliere es mit deinem Namen. Eines der fabelhaften Ergebnisse aus meinem Leben ist zum Beispiel die neue Wohnung, die ich mir "gepflanzt" habe. Ich habe es so formuliert: "Ich möchte eine bezahlbare Wohnung nah an der Natur und nah an der Stadt, in der Nähe meiner Familie und am liebsten so, dass ich dort auch meine Praxis betreiben kann. Sie soll gemütlich sein, mit einem schönen Ausblick und einer guten Anbindung." Gut formuliert, gut gepflanzt. Nimm dir Zeit und entscheide, welches dein wichtigster Wunsch ist.


Der 2. Schritt - Finde jemanden, der das Gleiche will


Es gibt jemanden wie dich, der gerade auch genau das erreichen möchte, was du dir vorgenommen hast. In meinem Beispiel waren das die Menschen, die eine passende Wohnung für ihr neues Leben gesucht haben. Du findest die Menschen überall in deiner Welt. Wenn du den Satz aus dem ersten Schritt gut formuliert hast, werden dir in deinem Umfeld sofort 2-3 Leute einfallen, die das Gleiche wollen. Wenn nicht, kann ich dir gerne bei der Suche weiterhelfen. Es gibt bei der Auswahl der sogenannten "karmischen Partner" ein paar Regeln, die man beachten sollte, aber in erster Linie geht es darum, deinen karmischen Partner irgendwo in einem Café zu treffen und ihm davon zu berichten, was du vorhast. Und jetzt wird es paradox: Du offenbarst deinem potentiellen Karma-Partner, dass du ihn regelmäßig und mit aufrichtiger Absicht dabei unterstützen wirst, sein Ziel zu erreichen. Deine Unterstützung muss dabei auch wirklich etwas bewirken. Ein Beispiel: wenn dein Wunsch "Mehr Zeit für meine Familie" ist, dann schenkst du deinem karmischen Partner jede Woche eine Stunde deiner wertvollen Zeit, so dass er dann eine Stunde mehr hat um die Dinge zu tun, die er gerne möchte. Ja, ich weiß. Dann hast du erstmal eine Stunde weniger für deine Familie. Aber nach ein paar Wochen passiert etwas und du hast plötzlich so viel mehr Zeit! Klingt verrückt! Aber laut den Karmagesetzen muss deine Investition viel größer zu dir zurück kommen. Hab ich natürlich überprüft. Stimmt.



Der 3. Schritt - "Just Do It" - Werde (und bleibe) aktiv!


Es ist zwar wichtig, deinen Wunsch zu formulieren und sicher auch schön, einen karmischen Partner zu finden. Du musst jedoch auch aktiv werden und ihn oder sie bei der Zielerreichung langfristig und voller Energie unterstützen. Es reicht nicht, dass du dich einmal triffst und einmalig etwas Gutes tust. Du musst es schon dauerhaft und mit der richtigen Intention machen. Meine ersten karmischen Partner Julia & Senta unterstütze ich seit vielen Monaten bei ihrem wunderbaren Projekt "Green Cabins Retreat" in Irland. Wir treffen uns regelmäßig und ich helfe bei der Verwirklichung ihrer Träume. Es ist wichtig, dass du die richtige Disziplin und eine kristallklare Absicht mitbringst, nämlich deinem Partner ernsthaft zu helfen, ohne dabei an dich zu denken. Du kannst dir sicher sein, dass du schon bald die ersten Veränderungen in deinem Leben bemerken wirst. Bei mir gehen die Samen alle 2-3 Monate auf und beschenken mich mit wunderbaren Ereignissen. Allerdings darfst du den vierten und wichtigsten Schritt nicht vergessen.




Der 4. Schritt - "die Kaffeemeditation" - Samen gießen


Die ersten 3 Schritte pflanzen den Samen für dein frisches Karma. Stell dir das wie in einem Gemüsebeet vor. Ohne die richtige Pflege wird dir das beste Saatgut nichts bringen, ohne Wasser und Dünger passiert nix. Die Samen werden zwar irgendwann aufgehen, aber ich erinnere an dieser Stelle einmal an die Samen, die in den ägyptischen Pyramiden gefunden wurden. Die lagen da tausende von Jahren und nichts ist passiert. Du kannst dir vorstellen, was passiert ist, als man diese uralten Samen gegossen hat. Daher ist es unerlässlich, jeden Abend zu wässern. Das geht eigentlich ganz einfach mit dem 4. Schritt: Jeden Abend, wenn du dich zum Schlafen legst und dein Kopf das Kopfkissen berührt, machst du eine kleine Imagination. Wir nennen das die "Kaffeemeditation", weil es noch einmal kurzzeitig wichtig ist, einen klaren Kopf zu haben. Du sollst dich nämlich an sämtliche guten Gedanken, Worte und Handlungen deines Tages erinnern und diese im Geiste noch einmal erleben: zum Beispiel wie du freundlich warst zum Nachbarn, wie du die Tür aufgehalten hast für die Frau mit Kinderwagen, wie du ein gutes Trinkgeld gegeben hast - eben Alles, was du Gutes getan hast. Spiele diese Situationen noch einmal vor deinem inneren Auge ab und jetzt kommt's: FREUE DICH über dich selbst. Ich weiß, in der westlichen Tradition ist das nicht üblich, wir halten nichts davon und denken, das wäre nicht okay. Doch das ist ein völlig fehlgeleiteter Glaubenssatz. Wenn du gutes Karma erschaffen willst, musst du auch wässern und düngen. Du musst dich freuen über deine guten Taten. Der vierte und letzte Schritt lässt deine Samen reifen und schon bald entsteht aus dem kleinen Gefallen für deinen Nachbarn eine große Unterstützung bei deinem Umzug. Aus deiner kleinen Spende an Ärzte ohne Grenzen wird eine große Spende an deine finanzielle Freiheit. Aus deinem täglich freundlichen Verhalten wird ein durchweg freundliches, positives Umfeld. Ich habe schon viele Monate keine unfreundlichen Menschen mehr in meiner Welt getroffen.




Erfolgsgeschichten


Unzählige Menschen vor dir haben das Diamantschneider System ausprobiert, in ihr Leben integriert und phänomenale Ergebnisse damit erzielt. Gerne berichte ich dir auch von meinen persönlichen Erfahrungen, doch du findest ein paar tolle Berichte bei meinen Freunden von Diamond Management.


Niemand will dir hier etwas verkaufen, du ganz alleine kannst ohne Hilfsmittel oder Kurse sofort mit den 4 Schritten anfangen. Cool oder?


Und wo fange ich jetzt an?


Wenn du mit deinem frischem Karma und der Veränderung deiner Welt starten willst, brauchst du eigentlich nur zwei Dinge: Eine Entscheidung ("Ich probiere das jetzt mal aus") und die 4 Schritte. Mehr nicht. Ich gebe dir kostenfreie Starthilfe, nimm einfach Kontakt zu mir auf und ich helfe dir beim Setup. Mach ein Experiment und versuche es einfach. Im schlimmsten Fall hast du jemandem geholfen, sein Ziel zu erreichen.


Ich freue mich auf deine Erfolgsgeschichten und wünsche dir unendlich viel Spaß beim Pflanzen und Pflegen deiner neuen Samen. Deine Welt kommt von dir, mach sie wundervoll.

Dein




560 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen